Altenheerse

Blick von der Himmelsbergkapelle

Die Siedlung Altenheerse bestand bereits 868, als in der Gemarkung von "Herisi" das Damenstift Heerse gegründet wurde. Die Gutsanlage Schönkaes ist der ehemalige Amtshof des Damenstifts Neuenheerse. Die im frühromanischen Stil erbaute Pfarrkirche ist einschiffig, zweijochig und besitzt ein Kreuzgewölbe; sie ist aus heimischem Kalkstein erbaut. Der Altar stammt aus der Zeit um 1520. In der Gemarkung Altenheerse liegt die Schonlaukapelle, früher Sitz eines Freistuhls und häufiger Versammlungsort der Landesstände des Fürstbistums Paderborn.
Auf dem Himmelsberg befindet sich die Himmelsbergkapelle.

Ansprechpartner im Ort

Vorsitzender des Bezirksausschusses

Ralf Hake
Schonlaustraße 9
34439 Willebadessen 

Telefon: 05646/94034
Mobil: 0160/96733826

Ralf Hake Bezirksausschussvorsitzender Altenheerse

Ortsheimatpfleger

Rene Gaubitz
Altes Feld 2
34439 Willebadessen

Telefon: 05646/943910

Ortsheimatpfleger Rene Gaubitz
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen