Büttenabend in Peckelsheim

Der Peckelsheimer Karnevalsverein feiert den 24. großen Büttenabend

Ort

Peckelsheim

Schützenhalle

Veranstalter

Pickel Jauh

Termine

Sa, 15.02.2020, 18:30 Uhr

Die Karnevalszeit steht dieses Jahr ungewohnt spät an: Somit laufen die Peckelsheimer Narren vom „Pickel-Jauh“ erst Mitte Februar zu Höchstleistung auf. Regiert wird die Narrenschar von Prinz Wolfgang II. (Janzen) sowie seiner Frau Prinzessin Christiane I. (Janzen). Wolfgang Janzen war selbst 18 Jahre im Vorstand aktiv, ist amtierender Sitzungspräsident und auch seine Frau Christiane war langjähriges Vorstandsmitglied. Los geht es mit dem närrischen Frohsinn mit dem Büttenabend am Samstag, den 15. Februar. Kinderprinzenpaar sind Prinz Jonas I. (Kleinschmidt-Michels) und Prinzessin Klara I. (Koch). Kinderhofnärrin ist Ida I. (Koch).
Der Karneval selbst wird in Peckelsheim mittlerweile in der 31. Session gefeiert. Zum Verein gehören insgesamt etwa 250 Mitglieder. An vorderster Stelle stehen wie bereits erwähnt Prinz Wolfgang II. (Janzen) sowie seine Frau Prinzessin Christiane I. (Janzen). Im nicht-karnevalistischen Leben ist der Prinz KFZ-Mechaniker in Warburg und die Prinzessin Verkäuferin im Peckelsheimer EDEKA-Markt. Für beide ist es nach 1997 die zweite Amtszeit als Prinzenpaar. An der Spitze der jüngeren Karnevalisten steht das Kinderprinzenpaar Prinz Jonas I. (Kleinschmidt-Michels) und Prinzessin Klara I. (Koch). Klara Kochs Schwester Ida Koch ist als Ida I. (Koch) die erste Kinderhofnärrin in der Peckelsheimer Karnevalsgeschichte.
Ihren ersten großen Auftritt im Peckelsheimer Karneval werden die Tollitäten beim 24. Büttenabend haben. Dieser geht am 15. Februar in der Peckelsheimer Schützenhalle über die Bühne. Diese bunte Abendveranstaltung der Peckelsheimer Narretei steht genauso wie die ganze Session unter dem Motto "Was willste denn am Ballermann, beim "Pickel-Jauh" biste besser dran!". Neben dem Karnevalsverein ist wie immer die Peckelsheimer Feuerwehr Mitveranstalter beim Büttenabend.
Programmauftakt ist schon um 18:31 Uhr und ab 17:31 Uhr ist Einlass in die Schützenhalle. Viele fleißige Hände sorgen im Vorfeld wieder dafür einige unterhaltsame Stunden bei karnevalistischer Atmosphäre zu ermöglichen. Geboten werden dem Publikum Sketche, Büttenredner sowie natürlich auch Tanzgruppen. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr wird der Auftritt des Comedy-Zauberers Frank Katzmarek. Fester Bestandteil des Abends ist auch wieder der Einmarsch der Peckelsheimer Tollitäten mit der kompletten Karnevalsgesellschaft. Der Elferrat heißt seit der letzten Generalversammlung Prinzenrat und besteht in diesem Jahr aus den Nachbarn des Prinzenpaares.
Neben vielen bewährten Programmpunkten gibt es auch 2020 wieder die eine oder andere Premiere bei den Teilnehmern des Abends. Als Programmpunkte stehen bisher außerdem u.a. fest: das Peckelsheimer Männerballett, der Fanfarenzug Brakel, die Funkengarde aus Rösebeck sowie die beiden Peckelsheimer Garden. Nachdem in den letzten beiden Jahren auch die Saalwette großen Anklang fand, wird es auch diese wiedergeben. Vorgestellt wird auch ein neues Vereinslied, das Elferratsmitglied Anna Zengerling getextet hat.
Da Sitzungspräsident Wolfgang Janzen als amtierender Prinz natürlich nicht durch das Programm führen kann, übernehmen dies erstmals Präsident Uwe Jonietz und der erste Vorsitzende Mario Schulte. Das musikalische Salz in der Suppe wird die von allen Peckelsheimer Karnevalsveranstaltungen bekannte Band „No Limit“ aus Warburg sein. Schon während des Programms werden die beiden Musiker Jürgen Mutz und Bernie Sauerland für den richtigen Ton sorgen. Da aber nach dem mehrstündigen Programm natürlich noch lange nicht Schluss ist, schließt sich danach noch ein Tanzabend an.
Der Kartenvorverkauf hat schon stattgefunden. Wer vorab noch Interesse an einer Restkarte hat, wendet sich an den Kassenwart des "Pickel-Jauh" Matthias Sake per E-Mail unter buettenabend@pickel-jauh.de oder telefonisch unter 05644/9811551.
Nach dem Büttenabend ist aber noch längst nicht Schluss mit den närrischen Feierlichkeiten in Peckelsheim. Nur wenige Tage später am darauffolgenden Donnerstag, den 20. Februar auf Weiberkarneval geht es schon weiter. Der „Pickel-Jauh“ besucht dann zunächst die Sankt-Nikolaus-Grundschule und anschließend das Familienzentrum „Am Park“ in Peckelsheim. Zur offiziellen Machtübernahme mit dem Rathaussturm kommt es dann ab 14:30 Uhr. Zur anschließenden Feier in der Zehntscheune lädt der Verein herzlichst ein.
Der krönende Abschluss der Session 2020 wird der große Rosenmontagsumzug am 24. Februar sein. Treffpunkt für den närrischen Umzug und seine Teilnehmer ist die Schützenhalle bevor es durch die Peckelsheimer Straßen geht. Natürlich kann jeder beim Umzug mitmachen. Bei Interesse und Fragen zur Teilnahme steht der Zugleiter Niklas Striewe gerne zur Verfügung. Per Telefon unter 0151/21217516 sowie noch einfacher via E-Mail an rosenmontag@pickel-jauh.de. Außerdem steht im Internet unter www.pickel-jauh.de das Anmeldeformular für den Festumzug zum Download bereit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen