"2021 - mal wieder ein ganz anderes Jahr in der Grünflächenpflege"

13.07.2021

In Folge von 4 trockenen Jahren stehen die kommunalen Bauhöfe in diesem Jahr nach einem „Schnee reichen Winter“ schon vor der zweiten großen Herausforderung.

Grünschnitt Verkehrsschild

Die Niederschläge der letzten Monate haben in Verbindung mit der Wärme für einen enormen Aufwuchs auf allen Grünflächen, bei Bodendeckern und auch Hecken geführt, sodass diese sehr rasch und unüblich massig in die Verkehrsflächen hineinwachsen. Das betrifft nicht nur die öffentlichen Anlagen wie Parks, Grünanlagen, sondern auch die Friedhöfe.

"Es erreichen uns immer mehr Beschwerden und Vorwürfe zur Arbeitsmoral unserer Bauhof Mitarbeiter. Dies erachte ich als hochgradig unfair und bitte einfach um Verständnis für die Situation. Wir tun alles um unseren Lebensraum für unsere Menschen ausgewogen attraktiv zu halten", so Bürgermeister Hofnagel.

"Unsere Teams der Grünflächenpflege kommen in diesem Jahr kaum der Arbeit hinterher. Die regelmäßigen Niederschläge schränken zum Teil die Befahrbarkeit der Flächen ein und fördern das Wachstum enorm und die in den letzten Jahren etablierten Mulchsysteme kommen an Ihre technischen Grenzen."

"Wir versuchen mit allen Mitteln und Kräften die uns zur Verfügung stehen, die Lage in geordneten Bahnen zu halten. Hier geht es jedoch nach Priorisierung, dort wo der Verkehr gefährdet ist als Erstes!"

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen